Filmkritik zu Spiel der Macht

Spiel der Macht Spiel der Macht
Südstaatler Willie Stark (Sean Penn) tritt im Gouverneurswahlkampf gegen den korrupten Tiny Duffy (James Gandolfini) an und muss sich starken Feinden wie Richter Irwin (Sir Anthony Hopkins) entgegenstellen, welche ihm immer wieder Steine in den Weg werfen. Bei seinem Weg nach oben ist ihm der Ex-Reporter Jack Burden (Jude Law) behilflich. Doch um zu bestehen, muss Willie seine Ideale an Verrat und Korruption verlieren, und nebenbei versucht er noch, seine Jugendliebe Anne (Kate Winslet) zurückzugewinnen.


 

Fakten

Originaltitel:All The King's Men
Land/Jahr:USA/Deutschland 2006
Genre:Drama
Regie:Steven Zaillian
Drehbuch:Steven Zaillian, Robert Penn Warren
Studio:Sony Pictures
Länge:128 min.
Deutschlandstart:04.01.2007
Internetseiten:
Trailer(High/Low):  /  

Produkte

Schauspieler und Rollen

Sean Penn Sean Penn
als "Willie Stark"
Jude Law Jude Law
als "Jack Burden"
Anthony Hopkins Anthony Hopkins
als "Judge Irwin"
Kate Winslet Kate Winslet
als "Anne Stanton"
Mark Ruffalo Mark Ruffalo
als "Adam Stanton"
Patricia Clarkson Patricia Clarkson
als "Sadie Burke"
James Gandolfini James Gandolfini
als "Tiny Duffy"

Drehorte


Alle Drehorte auf der Welt ansehen

Verbindungen

Verbindung zu anderen Filmen/Schauspielern suchen:

 

Bildergalerie

Spiel der Macht Spiel der Macht Spiel der Macht Spiel der Macht Spiel der Macht Spiel der Macht Spiel der Macht Spiel der Macht Spiel der Macht Spiel der Macht
alle Bilder © Sony Pictures

Kommentare